Ein Storyboard erzählt in einzelnen Bildern die Geschichte eines Filmes. So hilft es den Film zu verkaufen.
Mit Hilfe eines Storyboards, können Konzept und Ideen auch in Marktforschungen mit potenziellen Kunden getestet werden. Bei der anschließenden Produktion eines Videos ist eine gründliche Planung extrem wichtig, und das Storyboard spielt dabei eine zentrale Rolle.
Es ist die wichtigste Referenz für alle Beteiligten während der Dreharbeiten und der Postproduktion. Mit einem Storyboard wird sicher gestellt, dass Tonspur, Videoaufnahmen, Bildschirmtexte und gesprochene Texte perfekt zusammenpassen. Ein Storyboard hilft Ihnen, ihre Ideen zum Leben zu erwecken, und bringt dein gesamtes Produktionsteam auf einen gemeinsamen Nenner.

Storyboards werden eingesetzt zur Visualisierung von Filmen für Werbung oder Drehbücher. Aber auch bei Event Shows, Veranstaltungen oder Musicals kann ein Storyboard Illustrator bei der Planung wertvolle Dienste leisten.

Filmszenen werden vor dem eigentlichen Drehbeginn skizzenhafter Dargestellt um den Ablauf des Films sicherzustellen. Dabei wird das geschriebene Drehbuch erstmals in Bildern umgesetzt. Hier wird nun die Perspektive, die Einstellungsgrösse und der Blickwinkel festgelegt. Der Film entwickelt sich.
Das Storyboard wird in der Regel nach den Vorgaben des Regisseurs mit seinem Kameramann von einem Illustrator umgesetzt, dies ist dann ein Shootingboard, das auch die Kamarafahrt und Bewegung, oder ein Zoomen mit visualisiert. Oft ist der Storyboard-Zeichner an der Ideenfindung zu möglichen Einstellungen mit beteiligt, oder macht Vorschläge als Team player.
Die Erfindung und Verwendung von Storyboards geht auf die Disney-Studios zurück. Der Storyboard Artist ist dem Comic zeichner verwand, ist aber oft realistischer in seiner ausführung.

Portfolio Einträge